Pfiffikus
  Abhandlungen     Die Wasseroberfläche     3. Buch     Lesestoff     Newsletter     Links  
A-L
M-Z
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Allgemein:
Startseite
Kontakt
Impressum
Sitemap
Über den Autor
english version

Sinneswahrnehmung

Die Erregung ist Auferstehung oder Renaissance. Wie kann eine Erregung schon vor dem unbekannten Reiz da sein? Da gibt es nur eine Möglichkeit. Die Sinnesendpunkte werden optimal nacheinander mit einem anschwellenden Ton hoch gefahren und haben so am Anfang eine schwache Gegenschwingung und am Ende eine starke und können nur einen Reiz wahrnehmen, wenn innere vorausschauende Gegenschwingung und verkleinerter Reiz genau die selbe Größe, wenn auch entgegen gerichtet, haben. Da viele Sinnesendpunkte nebeneinander arbeiten und immer einer da sein sollte, der gerade den genau gleich großen Kompensationsdruck hat, kann aus jedem Reiz eine Kompensations"null" oder actio gleich reactio erzeugt werden, was ein Wachstum hervorruft und die Erregung weiter leiten läßt. Nur was Wachstum hervorruft durch Krebsmusikkompensation, wenn die Musik von hinten und vorne identisch klingt, kann einen Sinneseindruck eine Empfindung auslösen. Die Schwingungen löschen sich scheinbar aus, hinterlassen aber paradoxerweise den größten Eindruck, weil es wieder einmal gelungen ist das schwellenlos empfindliche (Piezoeffekt) Protoplasma am Leben zu erhalten durch Wachstum. Die Schwingungen kompensieren sich bei Symmetrie, aber die Energie bleibt als Wärme erhalten, die man aber nicht spürt, weil sie in die fast verdoppelte Oberflächenspannung der Blasenform übergegangen ist. Wenn sich beide Schwingungen außen und innen nicht kompensieren durch symmetrieren, dann entsteht ein Strom als Warnsignal, der das Organ bestraft mit Schmerzen und es veranlaßt besser zu werden in seiner Voraussicht. Geist ist Voraussicht und Gewinn aus der Umwelt durch Gedächtnis und sein ständiges parat sein. (Siehe Auge und Komplementärweiß als Kompensations "Null" und Kopernikus)) Wer trainiert das am besten? Wer hält uns am besten wach? Das ist der Gleichgewichtssinn im Vestibularapparat, der die größte Herausforderung für die Weltraumfahrer dar stellt. Wer ersetzt Mutter Gaia, wenn ihre Schwerkraft, ihre liebevollen seismischen Wellen uns nicht mehr streicheln?


Druckbare Version

Schmerzen wegblasen
Sauberkeit