Pfiffikus
  Abhandlungen     Die Wasseroberfläche     3. Buch     Lesestoff     Newsletter     Links  
A-L
M-Z
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Allgemein:
Startseite
Kontakt
Impressum
Sitemap
Über den Autor
english version

Pulsen

Unsere Sinne haben keine Ansprechschwelle. Sie sind also überempfindlich und würden in einen Schock verfallen oder Autorhythmus, wenn nicht das Nervensystem die Bremsimpulse lieferte. Unterschwellig laufen also ständig PULSE oder ein TREMOR über den Körper, der sich besonders in den Muskeln bemerkbar macht, der die anderen übertönt – leider. Auch das denken ist so etwas ähnliches (siehe Denkcomputer). Es sind isometrische Pulsationen, die sehr chaotisch erscheinen und zahlreiche Oberwellen haben, die aber nie erfaßt werden außer von Menschen, wie tibetanischen Mönchsärzten oder anderen empfindsam gebliebenen Menschen. Sie können am Puls die Krankheiten spüren, wobei die Oberwellen und auch langsamere Schwingungen einbegriffen werden. Unsere westliche Medizin mißt nur die Frequenz und muß so dumm bleiben. Außerdem versteht sie nicht den Sinn des Tremors oder Pulses – das unterbewußte besser unterschwellig haltende Grundschwingen. Eine Art des Trainings, um für den Ernstfall gerüstet zu sein.

Auch alle Pflanzen haben diese Pulse. Sie sind synchronisiert, wenn das auch nur nach strenger mathematischer Analyse nachweisbar ist. Das Wort Puls nur für den Herzschlag zu verwenden ist also abgrundfalsch.


Druckbare Version

Pumps
Psychosomatische Krankheiten